Schneekatastrophe

13.01.2019 05:15 von ALacherbauer

Wir beteiligten uns am Hilfeleistungskontigent des Landkreises Freising zum Katastropheneinsatz in Traunstein.

Nach dem Eintreffen in Traunstein wurde dem Zug 1, dem die FF Freising, die FF Pulling und wir angehörten, der Einsatzauftrag erteilt, einen Gasthof mit angrenzender Scheune von der Schneelast zu befreien. Die Sicherung der Einsatzkräfte mittels Absturzsicherungsgurten wurde von einem Autokran der Bundeswehr unterstützt. Unter nassen und rutschigen Arbeitsbedingungen konnte ein Gebäudeteil von bis zu 2 Meter hohen Schneewehen befreit werden.

 

 

 

 

 

 

 

Einsatzort: Traunstein-Hochberg
Anzahl eingesetzte Kräfte: 8
Dauer: 15 Stunden
Ausgerückte Fahrzeuge: MZF

 

Zurück