VU Sts. 2084

07.11.2016 17:20 von ALacherbauer

Vermutlich aus Unachtsamkeit verursachte eine Pkw-Lenkerin aus Erding einen Auffahrunfall bei einem Rückstau der sich wegen Linksabbieger gebildet hat. Durch den Aufprall wurde der Frontbereich so sehr beschädigt, daß einige Liter Motoröl auf die Fahrbahn liefen. Unverständlicherweise wurden zu diesem Bagatellunfall 3 (drei) Feuerwehren alarmiert. Unseren Kameraden aus dem Eittingermoos und aus Schwaig übernahmen verkehrsregelnde Maßnahmen. Wir streuten Ölbindemittel gegen das Ausbreiten der Betriebsstoffe.

 

 

 

 

 

 

Einsatzort: Sts. 2084 Abzw. Eittingermoos
Anzahl eingesetzte Kräfte: 12
Dauer: 1 Stunde
Ausgerückte Fahrzeuge: HLF 10, MZF

 

Zurück