Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug - HLF 10

LF 8/6
mit Zusatzbeladung zur Technischen Hilfeleistung (THL). (Besatzung 1/8 = 1Gruppenführer und 8 Mann)

Das HLF wird mit dem Funkrufnamen "Florian Attaching 42/1" gerufen.

Es hat 600l. Wasser an Bord.
Die Feuerlösch-Kreiselpumpe fördert 800l/min,bei einen Nenndruck von 8bar.
Es besitzt einen formbeständigen Schnellangriffsschlauch mit 30m Länge.
2 Preßluftatmer sind im Mannschaftsraum und 2 im Geräteraum eingebaut.
Ebenfalls ist eine Wärmebildkamera zum aufspüren von Glutnestern oder zur Personensuche an Bord.

THL-Ausrüstung:
Rettungsschere - und Spreizer mit Rettungszylinder.
Stromerzeuger 8 KVA,
Motorsäge, Winkelschleifer, elektrischer Tiegersäge, Beleuchtungssatz und div. Werkzeug.