Einsatzübung im Einfamilienhaus

09.12.2015 20:00 von Florian Hagl

Die Gelegenheit in einem Abrisshaus den Innenangriff unter Atemschutz zu üben nutzten wir mit Freude.

Das Haus wurde mit der Nebelmaschine "eingeraucht", und 1 Dummy als vermisste Person in der Küche plaziert.

Nach dem Aufbau der Wasserversorgung, drangen 2 Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude ein,

durchsuchten die Räume und "retteten" die Person. Die Manöverkritik am Schluß der Übung fiel größtenteils

zur Zufriedenheit aller aus.

 

Zurück