Vereinsausflug nach Nürnberg

15.08.2015 08:30 von Dieter Krinke

Feuerwehrausflug nach Nürnberg am 15. August 2015

Mit fünf Minuten Verspätung fuhr der Bus um 8:35 in Richtung Nürnberg los.

Den obligatorischen Grill Stop machten wir am Main-Donau-Kanal auf dem Wohnmobilstellplatz „Lände Hilpoldstein“. Von hier aus wird alljährlich der Rothsee Triathlon gestartet. Bei Bier, Fleisch und Grillwurst.... Schiffe bestaunen, war schon mal ein guter Start für einen gelungenen Ausflug.

Gegen 12:00 Uhr kamen wir in Nürnberg an, wo wir von unserer Stadtführerin begrüßt wurden. Wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt und machten uns auf den Weg Nürnberg zu entdecken.

Zuerst ging es durch die historischen Felsenkeller. In diesen historischen Felsenkellern reifte früher das traditionelle Nürnberger Rotbier und auch heute noch lagern hier manche Bierspezialitäten der Hausbrauerei Altstadthof. Die Tour durch die Keller endete natürlich mit einer Bierprobe. Köstlich…

Um 15:00 Uhr trafen wir uns zum Stadtgang der ebenfalls in zwei Gruppen aufgeteilt wurde. Beim Rundgang durch die Altstadt wurde uns Wissenswertes über Nürnberger Burg und Tiefen Brunnen, zu Kirche und Kunst sowie Geschichte und Gegenwart der Stadt nahe gebracht.

Nach der ausgiebigen Altstadtführung hatten wir natürlich Durst und Hunger. Also machten wir uns mit dem Bus auf den Weg nach Beilngries zum Brauereigasthof Schattenhofer. Einige wollten gar nicht gehen, was dem Busfahrer nicht wirklich erfreute. Als wir losfahren wollten, hat uns ein plötzlicher Starkregen mit Gewitter überrascht, sodass kaum jemand trocken in den Bus kam. Gegen 21:30 Uhr waren wir den wieder glücklich in Attaching.

Zurück