Brand eines Holzgebäudes

von

 

 

Die Alarmierung "Brand eines Bauernhofes" verhieß nichts Gutes. Während der Anfahrt in das Gemeindegebiet Marzling wurde bekannt, dass es sich "nur" um eine Holzhütte in einem kleinen Waldstück handelt. Diese wurde von der Marzlinger Jugend des Öfteren benutzt.

Nach den Angaben des Mitteilers löste die Leitstelle B4 ( Großbrand) aus. Bei unserem Eintreffen war die Feuerwehr Marzling bereits mit mehreren Atemschutzgeräteträgern im Einsatz. Da das Wasser aus den Löschfahrzeugen bei Weitem nicht ausreichte, halfen wir zusammen mit den Kräften aus Marzling, die Wasserversorgung aufzubauen. Die Tragkraftspritze der Marzlinger wurde gemeinsam zum Bach gebracht, die Saugleitung gekuppelt, B-Schläuche verlegt und so für genügend Löschwasser gesorgt. Nach dem der Brand unter Kontrolle war, übernahmen die Marzlinger Kameraden die weiteren Nachlöscharbeiten.   

 

 

 

Einsatzort: Marzling
Anzahl eingesetzte Kräfte: 7
Dauer: 1,5 Std.
Ausgerückte Fahrzeuge: HLF 10

 

Zurück